25 Jahre Jubiläum - Aktuelle Meldungen - Aktuelles - STEPA Farmkran
01.02.2015

25 Jahre Jubiläum

Vor 25 Jahren entstand aus den beiden Kranherstellern STEINDL und PALFINGER die Firma STEPA.

Bereits damals gab es nur ein Ziel. Technisch stets am Puls der Zeit und durch Innovationen immer einen Schritt vorraus zu sein.

Zum Jubiläumsjahr hat STEPA nun sein Heukranprogramm komplett überarbeitet und erneut neue Maßstäbe von der Technik bis zum Komfort gesetzt.

Als Jubiläumsgeschenk sind alle STEPA Hängedrehkrane mit einem Endlosschwenkwerk & einer hydraulischen Hochschwenkeinrichtung ausgestattet.

 

HIGHLIGHTS der Edition 2015:

STEPA hat ein neues zum patent angemeldetes Rotation-Hochschwenksystem für den Heukran entwickelt. Es besticht durch seine kompakte und vor allem geschützte Bauweise im Greiferbereich. Das RHS-System ist nicht nur stärker und robuster, sondern benötigt auch kein Umschaltventil oder gar elektrische Ansteuerung bei mehr als zwei Funktionen. (wie z. B. Greifer, Hochschwenkeinrichtung, Rotator)

Es wurden auch Verbesserungen im Bereich des Armsystems in Form von noch größeren von der VOEST gewalzten Rohrdimensionen, innenliegender Schlauchwannen, einstellbarer Seitenführungspakete der Arme und größeren Teleskopzylinder für mehr Einzugskraft vorgenommen.

Bei der Kabine wurde auch an ein mehr an Komfort für den Kranfahrer gedacht. Eine breitere und höhere Kabine bietet mehr Platz und Bewegunsgfreiheit für den Bediener. Viele Modelle sind zudem serienmäßig mit größeren Motoren und Pumpen ausgestatte,t um mit mehr Leistung den gestiegenen Anforderungen der Landwirte gerecht zu werden. Eine Vergrößerung des Hydrauliktanks von 80l auf 95l führt zu einer geringere Ölerwärmung und gleichzeitig wird kein großer Ölkühler benötigt. In Sachen Komfort ist jeder STEPA Hängedrehkran der Edition 2015 mit einem automatischen Motor-Anlauf mit Not-Aus, Fußpedalgestänge unterhalb des Bodens, einem Getränkehalter, zwei stärkeren LED-Scheinwerfern, einer Schalldämmmatte im Kabinendach, einem gesetzlich erforderlichen Sitzendschalter und einer übersichtlichen Sicherheitsglasscheibe ausgestattet.

Jeder STEPA Heukran wird mit einer Zwei-Kreis-Steuerung ausgeführt. Es können somit mehrere Funktionen gleichzeitig feinfühlig gesteuert werden. Mit der Edition 2015 ist es nun jedoch auch möglich, bis zu 4 Fußpedale oder bis zu 2 elektrische On-Off Funktionen auf Wunsch für Sonderfunktionen zu liefern. Einer individuell gewünschten Steuerungsanordnung kann durch die Erweiterung der Möglichkeiten noch besser nachgegangen werden.

Im Bereich des Grundgestells kommen nun auch für die kleineren Kranmodelle größere Kugeldrehkränze zum Einsatz. Eine neue Verzahnung erhöht zudem das Schwenkmoment der Krane um 20 Prozent. Größere Formrohre bieten zudem mehr Stabilität auch für größere Spurweiten und Radstände. Bei STEPA sind alle Laufrollen mit mindesten zwei Kugellagern ausgestattet, sowohl bei Führungs- als auch Gegenrollen. Das bewährte Tandemfahrwerk wie auch Vulkollan-Antriebsräder für geringeren Verschleiß gehören zu serienausstattung aller Stepa Heukrane (ausgenommen 3,3mto Krane mit Einzelfahrwerk)